23316485_1544249705662227_7284312383612985639_n

2017 – Ein Rückblick…

Posted on

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende und wir möchten gern die Gelegenheit nutzen, mit euch auf die schönsten und aufregendsten Erlebnisse in 2017 zurückzublicken.
Neben einer Rekordsaison für unsere Spixaras, die uns NEUN (!) Jungvögel bescherten, schlüpften in diesem Jahr auch Leararas, Königsamazonen, Bunt- und Blauscheitelloris, sowie schwarze Kakadus beim ACTP e.V.. Aber auch außerhalb der Volieren spielten sich viele Projekte ab. So verschönerten die Künstler von ARTefx aus Potsdam unsere komplette Anlage mit ihren Spraydosen und erschufen eine Oase mit Dschungel, Steppe und Regenwald hier in Berlin.
Wer mehr über Papageien und Aras im Speziellen erfahren wollte, konnte dies ab Mai im Naturkundemuseum Berlin tun. In Zusammenarbeit mit dem WWF, der Brasilianischen Regierung und dem ACTP wurde dort eine Ausstellung ins Leben gerufen, die mit allgemeinen, aber auch unerwarteten Blickpunkten auf die bunten Vögel den Besucher begeistert. Unterstrichen wird das Erlebnis durch meisterhafte Präparate aus der hauseigenen Präparationswerkstatt, die es möglich machen, jede (!) Ara-Art zu begutachten - sogar den in der Naturausgestorbenen Spixara!
An dessen Wieder-Auswilderung haben wir natürlich auch in diesem Jahr weiter gearbeitet. Nicht nur die Zucht und damit die Bestandserhöhung war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, auch der Gewinn eines neuen, starken Partners - dem Jurong Bird Park in Singapur - war ein Meilenstein im Jahr 2017. Es ist nun seit langer Zeit wieder möglich Spixaras in einem öffentlichen Zoo zu besuchen. Die draus hervorgehende Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit ist unbezahlbar für den Artenschutz.
Auch die karibischen Inseln St. Lucia und St. Vincent waren weiterhin im Fokus unserer Arbeit. Nachdem es im September schwere Stürme in der Karibikregion gab, wurde uns noch einmal verdeutlicht, wie wichtig unser Einsatz auch dort ist. Zur weiteren Projektplanung besuchte uns der Landwirtschaftsminister aus St. Lucia, Hon. Minister Ezechiel Joseph. Wir können schon jetzt versprechen, dass 2018 ganz im Zeichen der Karibik beginnen wird.
Unser Highlight zum Jahresende sah auf den ersten Blick recht unscheinbar aus - ein kleiner grüner Papagei, der sich meist im hohen Gras versteckt - der Western Ground Parrot aus Australien. Jedoch zählt dieser scheue Papagei zu den höchst bedrohten Arten. Kaum mehr als 150 Exemplare leben noch in der Wildnis. Wir freuen uns sehr, dass wir noch in diesem Jahr ein MOU mit der Regierung von Australien unterzeichnen konnten und nun Teil des Schutzprogrammes des Western Ground Parrots sind.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen unseren Partnern, Freunden, Widersachern und Unterstützern bedanken. Jeder von euch hat dazu beigetragen, dass wir in 2017 wieder zu Höchstform aufgelaufen sind und viele positive Erfolge verzeichnen konnten. Wir wünschen euch allen ein tolles neues Jahr mit persönlichen und beruflichen Erfolgen und hoffen mit euch zusammen auf ein weiteres Jahr mit vielen Highlights. Die besten Bilder aus 2017 seht ihr im folgenden Video. Happy new year!
Euer ACTP-Team