IMG_1742

Lear-Aras zurück in Deutschland!

Posted on

Lear-Aras zurück in Deutschland!

Nach über 60 Jahren kehrt der Lear-Ara (Anodorhynchus Leari) zurück nach Deutschland! Im Februar 1944 konnte diese überaus seltene, in Brasilien beheimatete, Papageienart zum letzten Mal im Berliner Zoo bestaunt werden, bevor sie, zum Schutz vor dem näher rückenden Krieg, außer Landes gebracht wurde.

 

Unter der Schirmherrschaft Brasiliens und gemeinsam mit unserem Partner AWWP (Al Wabra Wildlife Preservation) aus Katar, konnten wir die Art zu Zuchtzwecken nach Deutschland in unsere Aufzuchtstation bringen. Nach unseren Erfolgen im Spix-Ara Programm, freuen wir uns, in einem weiteren brasilianischen Artenschutzprogramm einen Beitrag zur Rettung bedrohter Papageien leisten zu dürfen.

 

Der Lear-Ara ist eine von zwei noch verbliebenen blauen Ara Arten in der freien Natur. Dank der kontinuierlichen Arbeit zur Erhaltung des natürlichen Lebensraumes und zur Eindämmung des illegalen Handels, stieg die Zahl der Lear-Aras in der Natur wieder auf rund 1.300 Stück. Damit gilt die Art jedoch noch immer als stark vom Aussterben bedroht.

 

Mit unseren nun beginnenden Zuchtbemühungen im Lear-Ara-Programm freuen wir uns, einen Beitrag zur langfristigen Rettung dieser Art leisten zu können. Wir danken der brasilianischen Regierung und AWWP für das Vertrauen in unsere Arbeit und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

 

Hier geht's zum Video!

 

LearszurückinD